20% zusätzlicher Rabatt auf SALE%-Artikel

Unsere Werte

Unsere Werte

Der Natur verpflichtet - offen für Neues. Ökologische und soziale Verantwortung - das ist die Grundlage für all unsere Entscheidungen. Erfahren Sie mehr über unsere Philosophie und die damit verbundene Unternehmensstrategie, unseren Gemeinwohlbericht sowie über das Projekt „Brotzeit - Frühstück, Begleitung & mehr“.

Philosophie

Biologische Materialien aus der Natur und von artgerecht gehaltenen Tieren bilden die Grundlage unserer gesamten Produktpalette.  

Von Beginn an sind wir ein reiner Familienbetrieb. Wir haben keine Mitgesellschafter oder Geldgeber, die unsere Entscheidungen beeinflussen.  

Wir können frei entscheiden, wie wir unsere Prioritäten setzen. Unsere Werte dürfen wichtiger sein als ökonomische Interessen. Das macht Maas Natur so besonders!  

Unser Unternehmen gehört zu den Gründungsmitgliedern des IVN (Internationaler Verband Naturtextilien), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, unsere Umwelt zu bewahren und durch ganzheitliche Richtlinien ein Bewusstsein für Ökologie, soziale Verantwortung, Gesundheit und Qualität zu schaffen.

Wir verwenden fast ausschließlich Naturfasern aus nachwachsenden Rohstoffen, außer bei wenigen Ausnahmen, wo die Funktion einen Anteil an Kunstfasern erfordert. 

Wo immer möglich, setzen wir Fasern aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) oder Tierhaltung (kbT) ein. Für uns sind die ethischen und sozialen Kriterien, unter denen unsere Kleidung angefertigt wird, genauso wichtig wie die ökologischen. Kinderarbeit und unwürdige Arbeitsbedingungen sind für uns tabu.  

Der Hauptteil unserer Kleidung stammt aus zertifizierten Betrieben, hauptsächlich in Deutschland und im europäischen Ausland. Fast alle Betriebe sind uns persönlich bekannt. 

Gemeinwohlbericht 

Mit dem Thema der Gemeinwohlökonomie, der Herstellung von Balance zwischen den ökologischen und ökonomischen Aufgabenfeldern eines Unternehmens, beschäftigen wir uns bereits seit unserer Gründung. 

Uns ist es wichtig, bei allen Entscheidungen einen ganzheitlichen Ansatz zu verfolgen und wirtschaftlichen Chancen stets auch möglichen sozialen oder ökologischen Risiken gegenüber zu stellen. Es sollen nachhaltige Lösungen geschaffen werden, die nicht nur für das Unternehmen, sondern auch gesellschaftlich wertvoll sind. 

Dabei geht es uns nicht darum, möglichst schnelle, günstige und ausschließlich gewinnbringende Entscheidungen zu treffen. Unsere Unternehmensphilosophie beinhaltet mehr. Mehr bedeutet, dass die Umwelt geschont, mit Ressourcen sorgsam umgegangen und den Kunden qualitativ hochwertige Produkte angeboten werden. 

Durch die Erstellung des Gemeinwohlberichtes erhalten wir die Möglichkeit, alle Bereiche des Unternehmens systematisch auf die Erfüllung der eigenen Werte hin zu überprüfen, Schwachstellen aufzudecken und Ziele neu zu formulieren. Darüber hinaus können wir eine Beispielfunktion für Mitbewerber übernehmen und somit Alternativen zum konventionellen Wirtschaften aufzeigen.

Interessiert Sie der gesamte Bericht? 

Gemeinwohlbericht MAAS Natur in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Bielefeld 

Ebenfalls zu empfehlen: 

Die Imagebroschüre zum Gemeinwohlbericht

Unsere Geschichte

Unsere Geschichte

Familie Maas setzte sich Anfang der 80er Jahre im Zuge der Geburt ihres ersten Kindes intensiv mit der Thematik der schadstoffbelasteten Textilien auseinander. Schnell war klar: Familie Maas wickelt „traditionell“ mit Baumwollwindel und Wickelhose – doch es gab sie damals nicht zu kaufen...

Die Maas-Unternehmensstrategie und das Projekt „Brotzeit - Frühstück, Begleitung & mehr“ 

Wie sieht CSR (Corporate Social Responsibility / Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen im Sinne eines nachhaltigen Wirtschaftens) im betrieblichen Alltag konkret aus? 

Gemeinsam mit dem Filmkollektiv SIMIAN hat das CSR-Kompetenzzentrum OWL acht Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe porträtiert und Kurzfilme über ihre Aktivitäten in den CSR-Handlungsfeldern Mitarbeiter, Markt, Umwelt und Gemeinwesen produziert. 

Das CSR-Kompetenzzentrum berichtet über die Maas-Unternehmensstrategie und das Projekt "Brotzeit - Frühstück, Begleitung und mehr" 

Hier geht es zum Film.