Ökologische Mode - fair produziert
Ökologische Mode - fair produziert

Herbstmode auch im Sommer tragen?

So geht's!

Mitten im August bei Temperaturen um die 30°C an Herbstmode denken oder diese gar anziehen? Für manche quasi undenkbar. Aber nicht für uns. Mit der richtigen Kombination von Kleidungsstücken und den leichteren Materialien, lassen sich einige Herbstklassiker auch schon im Sommer tragen. Es wäre doch viel zu schade die neu erstandenen Lieblinge im Schrank warten zu lassen, oder?

Kleider "unten ohne"

Kleider im Herbst sind langärmlig und knielang. So passen sie wunderbar in die wechselhafte Jahreszeit und können mit oder ohne Strumpfhose zu verschiedensten Wetterlagen getragen werden. Kleider sind sowieso sehr vielseitig einsetzbar. Sie sind gemütlich für zu Hause, schnell angezogen und zu einem Outfit gemacht für den Alltag, schick für ein Event oder ein Meeting. Kleider sind einfach immer angemessen.

Luftig-leichte Langarmshirts

Neben den klassischen, kurzen T-Shirts, dürfen es an wärmeren Tagen ruhig auch mal Langarmshirts sein. Diese haben zwar lange Ärmel, sind aber nicht zwangsweise wärmer. Hier kommt es auf das richtige Material an.